Über uns

Aus 20 Mitgliedern besteht die heutige Jugendfeuerwehr Holtgast. Jede Woche Dienstag treffen sich die Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren für den JF- Dienst, bei dem neben vielen praktischen Übungen auch theoretisches Wissen vermittelt wird. “Gruppe im Löscheinsatz”, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie Leinen & Knoten stehen unter anderem an den Übungsabenden auf dem Programm. Neben dem Feuerwehrdienst stehen im Laufe eines Jahres viele weitere Aktionen an, wie z.B. die Teilnahme an Bundeswettbewerben und das Absolvieren von Prüfungen wie der “Jugendflamme” und der “Leistungsspange”. Auch Freizeitaktionen kommen nicht zu kurz, die JF- Holtgast nimmt unter anderem an  Kreiszeltlagern teil. Mit dem Königsschießen und der Teilnahme am Schützenfest Esens sowie an der Festwoche in Holtgast seien einige Aktivitäten genannt.

Gründungstag der Jugendfeuerwehr Holtgast war der 01. September 2001. Der ehemalige Ortsbrandmeister Julius Hanstein (†), ein großer Förderer der Jugendarbeit, hatte Anfang der 80er Jahre bereits vergeblich versucht eine Jugendfeuerwehr aufzustellen. Julius Hanstein und sein Vorhaben sind aber nie vergessen worden, durch Initiative vom ehemaligem OBM Martin Eilts und Fürsprechern auf Samtgemeindeebene ist es gelungen in Holtgast die erste “Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Esens” zu gründen. Mit 20 Jugendliche  startete Jugendwart Hermann Hemken die Jugendabteilung, unterstützt von seinen damaligen Vertretern Horst Franz und Thomas Sjuts. Als Samtgemeinde- Jugendfeuerwehr wurden entsprechend aus dem Gebiet der Samtgemeinde Esens interessierte Jugendliche aus Holtgast, Esens und Stedesdorf aufgenommen.