Oldtimerfreunde übergeben Spenden

++++ Die Jugendfeuerwehr Holtgast bedankt sich bei allen, die diese Tombola mit Preisen unterstützt haben und selbstverständlich bei allen, die Lose gekauft haben!!! ++++

Je 1000 Euro gehen an den Kindergarten „Kinnerhuus“ und die Jugendfeuerwehr

Bericht aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 10.07.2019

Der Kindergarten möchte die Spende für eine Wasserspielanlage, die Jugendfeuerwehr für Poloshirts einsetzen.

HOLTGAST. (GFH) Das nunmehr dritte H.O.F.-Fest ist den über 70 aktiven Mitgliedern der Holtgaster Oldtimerfreunde (H.O.F.) und den weit über 1000 Besuchern noch in bester Erinnerung. Nachdem nun die Schlussabrechnung vorliegt, konnte der Überschuss aus der Tombola in Höhe von 2000 Euro übergeben werden. Der Kindergarten „Kinnerhuus“ und die Jugendfeuerwehr wurden dabei je zur Hälfte des Erlöses bedacht.

Fast 200 Besitzer betagter Schlepper, Pkw und Zweiräder waren Anfang Juni zum Hofcafé Gerdes nach Utgast gerollt, um ihre Prachtstücke der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Die Holtgaster Oldtimerfreunde hatten auf dem großen Areal zudem eine komplette Schlepper-Sonderausstellung der Marken Farmell, Case und Mc Cormick organisiert.

Friedrich Lüpkes bereicherte mit den Bildern und Hinweisen zu Häusern und Bewohnern der Ortsteile Pansath und Mimstede den Schautag ebenso wie weitere Standmotoren, Mini-Dampfeisenbahn und -Dreschmaschine.

Während das Hofcafé- Team die Besucher mit leckeren Torten, Tee und Kaffee bewirtete, sorgten Imbiss-, Erbsensuppe-, Getränke- und Eisstände für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher.

H.O.F.-Mitglied Gabriele Jelinek hatte die Idee, erstmals beim H.O.F.-Fest eine Tombola anzubieten, deren Erlös einem guten Zweck zugeführt werden sollte. Binnen zehn einsatzstarken Wochen gelang es ihr, 250 lukrative Preise, allesamt gestiftet von der hiesigen Geschäftswelt, zusammenzutragen. Gemeinsam mit Vereinsmitglied Ingo Freesemann wurden den ganzen Veranstaltungstag Lose verkauft, die insgesamt mehr als 1800 Euro einbrachten. Durch eine weitere Spende des Hofcafés wurde die Summe auf 2000 Euro aufgestockt. „Allen Sponsoren gilt dabei unser ganz besonderer Dank“, so Vorsitzender Gerhard Meier.

Bei der Spendenübergabe, bei der auch Bürgermeister Gerhard Frerichs das große Miteinander der Vereine und Einrichtungen lobte, freuten sich Kindergartenleiterin Svenja Freimuth-Burmeister und Mitarbeiterin Martina Gerdes über die nun erhaltenen 1000 Euro, die für die baldige Installation einer Wasserspielanlage auf dem Spielplatz vom „Kinnerhuus“ in Holtgast verwendet werden sollen.

Auch Jugendfeuerwehrwart Herman Hemken brachte seine große Dankbarkeit zum Ausdruck. „Jetzt können wir unsere jungen Akteure mit schmucken Poloshirts ausstatten. Und vielleicht ist dann ja auch noch ein kleiner Zuschuss für einen geplanten Fünf-Tage-Aufenthalt auf der Nordseeinsel Baltrum möglich“, stellte der Holtgaster Jugendfeuerwehrwart in Aussicht.