Förderverein für Kinder- und Jugendfeuerwehren gegründet

Bericht aus dem Anzeiger für Harlingerland vom 27.11.2018:

ESENS. (AH) Für die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Esens gibt es nun einen Förderverein. Dieser wurde jetzt in Holtgast gegründet. Dazu folgten neben den Betreuern aus allen Kinder- und Jugendfeuerwehren auch Gemeindebrandmeister Thomas Peters und Samtgemeindebürgermeister Harald Hinrichs der Einladung von Gemeindejugendfeuerwehrwart Hermann Hemken zur Gründungsversammlung.

Seit den ersten Überlegungen, einen solchen Verein zu gründen, ist inzwischen mehr als ein Jahr vergangen. Zu Beginn dieses Jahrs wurden die Überlegungen konkreter. In enger Abstimmung mit den Kinder- und Jugendfeuerwehren und in Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Esens ist eine Satzung für den „Förderverein der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Esens“ erarbeitet und nunmehr beschlossen worden.

Neben der bisher sehr guten Unterstützung durch die Samtgemeinde erhoffen sich der neu gewählte Vorstand und die Mitglieder, die Kinder- und Jugendfeuerwehren noch stärker unterstützen zu können. Mit dem Förderverein sollen zum Beispiel Freizeiten organisiert, Veranstaltungen geplant und Zeltlager der Jugendfeuerwehren unterstützt werden. Finanzieren möchte sich der Verein hauptsächlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und eigenständig organisierte Veranstaltungen. Jeder, der die Kinder- und Jugendfeuerwehren unterstützen möchte, kann in diesem Verein Mitglied werden und so zum Erfolg des Fördervereins betragen.

Passend zur Gründung des Vereins wurde ein Spendenscheck überreicht. Damit bedankte sich die Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Esens-Süd bei den Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Esens für ihre Unterstützung bei den diesjährigen „Esenser Schnuppertagen“. Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren haben am 14. und 15. April dafür Sorge getragen, dass trotz Sperrung der Jeverstraße die Einsatzkräfte vom Rettungsdienst, Anwohner und Firmen das Veranstaltungsgelände jederzeit anfahren und verlassen konnten.

——————
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an die IG Gewerbegebiet Esens-Süd e.V. für die großzügige Spende.

Auf dem Bild: 
Die IG Gewerbegebiet Esens-Süd, vertreten durch v. r. Gerhard und Hanne Fisser sowie Benjamin Wirdemann, überreichte einen Scheck über 500 Euro an v. l. Jens Higgen, JFW Stedesdorf, Frank Wölk JFW Esens und René Caspers stellv. JFW Holtgast. BILD: Feuerwehr