Weihnachtsbaumsammelaktion unter schwersten Bedingungen

Der erste Dienst im neuen Jahr ist traditionell die Weihnachtsbaumsammelaktion. Auch in diesem Jahr wurden die Anwohner der Gemeinde Holtgast dazu aufgerufen, ihr ausgedienten Weihnachtsbäume
an die Straße zu stellen, damit die Jugendfeuerwehr diese einsammeln kann. Leider musste aufgrund der Extremwetterlage und der Sturmwarnung die Sammelaktin abgebrochen werden. Der Kreisbrandmeister Frank Gerdes ordnete die Einstellung der Aktion an.
So musste man dann eine Woche später erneut auf die Jagd nach Weihnachtsbäumen gehen.
Auch die Anwohner in Esens hatten die Möglichkeit Weihnachtsbäume an verschiedenen Sammelstellen abzugeben. Hier waren wir zusammen mit der Jugendfeuerwehr Stedesdorf aktiv.

Die Jugendfeuerwehr Holtgast möchte sich auch auf diesem Weg für die entgegen gebrachten Spenden und Präsente bedanken.

Hier geht’s zu den Bildern.