EWE Netzt spendet für ein neues Jugendzelt

So berichtete der Anzeiger für Harlingerland am 21. November 2013: (Bericht und Foto von Klaus Händel)

Keine Nachwuchssorgen in der Jugendfeuerwehr Holtgast

2000 Euro für neues Jugendzelt von EWE Netz

Einen symbolischen Spendenscheck im Wert von 2000 Euro überreichten Hermann Coordes, Leiter der Netzregion Ostfriesland von EWE Netz, und Ottmar Dirksen, Leiter der Bezirksmeisterei Esens, Dienstagabend im Feuerwehrhaus an Samtgemeindebrandmeister Thomas Peters sowie Holtgasts Ortsbrandmeister Harald Frerichs für die Jugendfeuerwehr Holtgast unter Leitung von Hermann Hempken und Thorsten Stielfsen.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Tages der offenen Tür anlässlich des 75-Jährigen Bestehens der Bezirksmeisterei Esens und soll nun für die Ersatzbeschaffung eines Jugendzeltes eingesetzt werden. Beim Tag der offenen Tür hatten die Mitarbeiter von EWE Netz in Esens und deren Familien selbst gebackenen Kuchen und Getränke verkauft. Sie spenden das Geld zugunsten der Jugendfeuerwehren in der Samtgemeinde  Esens. Die Jugendfeuerwehr Holtgast wurde 2001 als erste Jugendgruppe in der Samtgemeinde gegründet und damals von der Samtgemeinde erstausgestattet. Die Mitgliederzahlen stiegen kontinuierlich. „Nachwuchssorgen kennen wir in unserer Wehr daher nicht“, erklärte Ortsbrandmeister Harald Frerichs anlässlich der jetzigen Spendenübergabe. 2011, aus Anlass des zehn-jährigen Bestehens, bekam die Jugendabteilung ein zweites Jugendzelt. „Dieses Zelt wurde in diesem Jahr während unseren traditionellen Woche der Feuerwehr durch ein Unwetter zerstört“, erklärte Frerichs den aktuellen Bedarf für ein neues Jugendzelt.