1.000 km gegen Rechts

Gegen Fremdenhass und Rassismus positionieren sich auch die Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr Holtgast und nahmen an der Initiative „1000 Kilometer gegen Rechts“ teil.
Die Radtour zwischen Feuerwehrhaus Holtgast und Feuerwehrhaus Ochtersum ist ein Streckenabschnitt  im Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Ausländerhass und Diskrimination.

Bereits am Sonntag begrüßte die JF Holtgast die Kameraden aus Stedesdorf. Danach wurde dann zusammen Gyros Pita gegessen.
Bei dieser Aktion wird das Aktionsrad mit Info- Anhänger “Gegen Rechts” durch das Land Niedersachsen gesteuert und auch von allen Jugendfeuerwehren im Landkreis Wittmund begleitet.
Mehr Info’s: www.1000km-gegen-rechts.de
Bilder bei klick.